MEGAPROBLEM

TOLLES FORUM ODER?

Brustvergrößerung nach Gewichtsverlust




Hatschipu? Megaunnötig!

Brustvergrößerung nach Gewichtsverlust

Beitragvon Fuchsi » Mi 24. Jun 2020, 13:40

Hey Leute!
Ich bin sehr stolz, dass ich es geschafft habe, im vergangenem Jahr 25 Kilo abzunehmen! Nur (leider) sieht man mir das jetzt einfach an. Vor allem an meinen Brüsten habe ich sehr viel Fett verloren, deshalb hängen sie jetzt nur noch. Eigentlich bin ich so glücklich mit meinem neuen Körper..aber der Anblick meiner Busen macht mich schon ein bisschen traurig. Ich habe jetzt überlegt, ob ich eine Brustvergrößerung machen lasse, einfach um wieder glücklich zu sein. Wart ihr schon mal in einer ähnlichen Situation oder hat sich schon mal jemand die Brüste machen lassen?
Ich wäre euch echt dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.
Fuchsi
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 16. Dez 2019, 13:01

von Anzeige » Mi 24. Jun 2020, 13:40

Anzeige
 

Re: Brustvergrößerung nach Gewichtsverlust

Beitragvon Angie » Mi 24. Jun 2020, 14:59

Hi Fuchsi,
wow, 25 Kilo - Respekt!
Ich verstehe deine Situation vollkommen, auch wenn der Großteil wahrscheinlich sagen würde, dass man es einfach so akzeptieren muss, wie man ist. Aber ich denke, wenn man schon nachhelfen kann, um wieder glücklicher zu sein, kann man das doch auch tun. Also ich an deiner Stelle würde es wahrscheinlich machen. Ich habe schon immer sehr kleine Brüste und wünsche mir auch schon seit längerem einen größeren aber trotzdem noch natürlichen Busen. Deshalb informiere ich mich über die gängigen Methoden und was mittlerweile alles möglich ist. Hast du dir denn schon mal überlegt ob du eine Brustvergrößerung mit Implantaten oder mit Eigenfett willst? Bei meinen Recherchen bin ich auf einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie gestoßen, der Brustvergrößerung in Rosenheim mit Eigenfett oder mit Implantaten anbietet. Ich würde dort gerne einen Termin für ein Beratungsgespräch machen, damit ich mich auch über die Risiken aufklären lassen kann. Vielleicht ist das auch der passende Arzt für dich.
Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück!
Angie
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 08:18

Re: Brustvergrößerung nach Gewichtsverlust

Beitragvon Clayton » Do 2. Jul 2020, 15:43

Ich finde da persé echt nichts schlimmes dran. Ich würde aber von den Plantaten abraten. Wenn, mach es wirklich mit Eigenfett. So wird es dann auch noch schön verteilt ;) Man muss nur bedenken, dass es quasi mehr gemacht werden muss, weil das Eigenfett sich auch immer nochmal ein bisschen abträgt.

Glückwunsch auf jeden Fall!
Clayton
 
Beiträge: 91
Registriert: Mo 16. Dez 2019, 13:10



Ähnliche Beiträge

Suche guten Chirurg für Brustvergrößerung
Forum: Lifestyle
Autor: NinoPr
Antworten: 2
Brustvergrößerung in Frankfujrt gesucht
Forum: Allgemeines
Autor: schnueller
Antworten: 1

TAGS

Zurück zu Gesundheit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron