MEGAPROBLEM

TOLLES FORUM ODER?

Wie seriös sind Ferndiagnosen?




Flutscht nicht mehr? Megasinnlos!

Wie seriös sind Ferndiagnosen?

Beitragvon santorini » Di 6. Nov 2018, 12:18

Hey,

habe gelesen, dass man per Ferndiagnose Medikamente online bestellen kann.
Wie sicher ist das denn? Kann ich da beispielsweise auch meine Pille online bestellen?
Hat da jemand schon Erfahrungen?
santorini
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 14:14

von Anzeige » Di 6. Nov 2018, 12:18

Anzeige
 

Re: Wie seriös sind Ferndiagnosen?

Beitragvon matildata » Mi 7. Nov 2018, 11:49

Hey,

also ich muss ehrlich gestehen, dass ich anfangs noch sehr skeptisch gegenüber so Online-Apotheken bzw. Online-Kliniken war. Konnte mir nicht so richtig vorstellen, wie ein Arzt mir eine Diagnose stellen kann, wenn er mich nicht vor sich hat.

Aber als ich es dann selbst mal ausprobiert hab, hat sich diese Befürchtung gelegt. Habe nämlich online meine Pille gewechselt und da auch ein Online-Rezept ausgestellt bekommen, mit dem ich die neue Pille bestellen und nach Hause liefern konnte: https://www.gynweb.de/verhuetung/antiba ... ezeptfrei/
Ich musste halt ein Formular ausfüllen, welches sehr ausführlich war. Das ist aber verständlich.

Wenn man richtige und ehrliche Angaben macht, dann hat man eigentlich nichts zu befürchten. Ist beim Arzt ja auch so. Jetzt in Bezug auf die Pille. Bei Krankheiten oder so würde ich dann aber doch zum Arzt gehen.
matildata
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 13:11

Re: Wie seriös sind Ferndiagnosen?

Beitragvon Blazing8 » Fr 8. Feb 2019, 16:00

Das sehe ich auch so, um ehrlich zu sein :D
Blazing8
 
Beiträge: 255
Registriert: So 16. Sep 2018, 19:20

Re: Wie seriös sind Ferndiagnosen?

Beitragvon Glücksschuschu » Do 21. Feb 2019, 12:10

Puh, würde da lieber zum Frauenarzt gehen...
Benutzeravatar
Glücksschuschu
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 9. Mai 2017, 09:59

Re: Wie seriös sind Ferndiagnosen?

Beitragvon Weltraumpirat » Fr 22. Feb 2019, 14:58

Nichts gegen Online-Apotheken, die sind super und vor allem meist billiger.

Aber Ferndiagnosen? Früher hat man noch gesagt: Durch Telefon und Hose keine Diagnose!!
Weltraumpirat
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 19. Jun 2018, 13:45

Re: Wie seriös sind Ferndiagnosen?

Beitragvon Sophia » Mi 27. Feb 2019, 13:40

Die Onlineapotheken geben auch keine Ferndiagonosen, das ist totaler Quatsch. Wenn man ein Rezept hat kann man dieses aber per Post (meist sogar kostenlos mit entsprechendem Umschlag) an die Apotheken senden und erhält das Produkt auf Rechnung.
Sophia
 
Beiträge: 186
Registriert: Do 31. Mai 2018, 13:20

Re: Wie seriös sind Ferndiagnosen?

Beitragvon Vermaelen » Do 7. Mär 2019, 11:06

Hey!

Das ist eher schwierig zu beantworten.

Es kommt halt auch natürlich immer darauf an, worum es genau geht. Bei der Anti-Baby-Pille ist das Verschreiben über das Internet aber in meinen Augen kein allzu großes Problem.

Du kannst dazu wie hier angeboten auch eine Online Beratung samt Ausstellung eines Rezeptes entsprechend in Anspruch nehmen.
Vermaelen
 
Beiträge: 103
Registriert: Mi 13. Jun 2018, 14:29



Ähnliche Beiträge

Job im Web finden - seriös ?
Forum: Schule & Beruf
Autor: Blazing8
Antworten: 7
Sind Online-Kredite Seriös?
Forum: Lifestyle
Autor: matildata
Antworten: 3

TAGS

Zurück zu Liebe & Sex

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron