MEGAPROBLEM

TOLLES FORUM ODER?

Männer und Multitasking - geht das?




Alles, was gegen die Megatristesse hilft!

Männer und Multitasking - geht das?

Beitragvon matildata » Mi 6. Feb 2019, 13:30

Hey,

mein Freund und ich haben gerade ein ganz großes Gesprächsthema: Multitasking!
Als ich gestern von der Arbeit nachhause gekommen bin, stand er am Bügelbrett, in der einen Hand das Eisen, in der anderen das Telefon, nebenbei rannte der Fernseher und die Zeitung lag auch offen vor ihm. Er meinte, er könne das alles gleichzeitig machen, weil er ein grandioser Multitasker sei.

Ich dachte immer, Multitasking sei allein den Frauen vorbehalten, haha :D
Und das ist doch auch etwas zu viel des Guten, nicht? Man kann sich doch niemals auf all das gleichzeitig konzentrieren?
matildata
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 13:11

von Anzeige » Mi 6. Feb 2019, 13:30

Anzeige
 

Re: Männer und Multitasking - geht das?

Beitragvon fischiiii » Mi 6. Feb 2019, 14:50

Hey Matilda,

nein, Männer und Multitasking geht nicht. Es funktioniert genau so wenig wie Frauen und Multitasking, nämlich gar nicht.
Multitasking ist ein Mythos, der dringend aufgeklärt werden muss. Kein Mensch kann sich auf mehrere Sachen gleichzeitig konzentrieren, die Aufmerksamkeit springt in kurzen Abständen zwischen den Dingen hin und her. Somit braucht man für beide Tätigkeiten länger und im Normalfall ist nichts wirklich sorgfältig und gut erledigt.

Es ist wirklich an der Zeit, dass sich die Menschen wieder mehr auf das Monotasking konzentrieren, also darauf, sich mit einer Tätigkeit intensiv zu beschäftigen. Wir müssen einfach wieder lernen, Prioritäten zu setzen. Schau doch bitte mal hier rein: https://www.simplify.de/zeit/zeitmanagement/
Da gibt es einen interessanten Artikel über Monotasking. Lies dir das bitte mal durch und zeig es auch deinem Freund. Dann frag ihn nochmal, wie stolz er auf seine Multitasking-Künste ist.
fischiiii
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 30. Okt 2018, 10:55

Re: Männer und Multitasking - geht das?

Beitragvon Sophia » Mo 11. Feb 2019, 10:16

Fischiiii hat es auf den Punkt gebracht. Multitasking heißt nicht: Ich habe ein Haufen Sachen vor mir liegen, der Fernseher läuft und ich lese dabei. Die Konzentration lässt das nicht zu. 2 Sachen "gleichzeitig" zu tun, wie auf dem Laufband stehen und Musik hören oder Fernsehen, hat nichts mit Multitasking zu tun. Da du dich dabei nur auf eine Sache konzentrierst. Entweder die Musik/Fernseher oder deine Rhythmus beim Laufen.
Wie vieles in unserer Gesellschaft, ist auch das ein Mythos. :)

LG
Sophia
 
Beiträge: 114
Registriert: Do 31. Mai 2018, 13:20

Re: Männer und Multitasking - geht das?

Beitragvon Weltraumpirat » Fr 22. Feb 2019, 15:00

Das erstaunlichste an der Geschichte, finde ich, ist nicht, dass dein Freund Multitasking oder nach der Meinung meiner Vorredner Scheinmultitaskingfähig ist, sondern dass er bügelt :D
Weltraumpirat
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 19. Jun 2018, 13:45

Re: Männer und Multitasking - geht das?

Beitragvon Vermaelen » Do 18. Apr 2019, 13:54

Hello!

Ja, da gibt es auf jeden Fall ein paar ganz gute Möglichkeiten, wie man das auch gut zeigen kann.

Ich vertrete definitiv die Meinung, dass Multitasking auch bei Männern problemlos möglich ist.

So habe ich etwa neben der Umgestaltung der Küche auch noch die Fenster geputzt und dazu zusätzlich auf https://www.diebierbong.de/themenparty/maennerabend ein paar Dinge für den kommenden Männerabend besorgt.
Vermaelen
 
Beiträge: 77
Registriert: Mi 13. Jun 2018, 14:29


TAGS

Zurück zu Lifestyle

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron