MEGAPROBLEM

TOLLES FORUM ODER?

Warum muss ich Überziehungsgebühren zahlen??




Alles, was gegen die Megatristesse hilft!

Warum muss ich Überziehungsgebühren zahlen??

Beitragvon JamesBlond007 » Mo 11. Feb 2019, 12:45

Hey,
Vor einiger Zeit habe ich einen Geldbetrag bei der Krankenkasse eingereicht, Ende Jänner ist dann endlich die Rückerstattung auf mein Konto gekommen. Eigentlich super.
Am Samstag darauf war ich gleich shoppen. Jetzt sehe ich, dass ich für Jänner Überziehungsgebühren für mein Konto zahlen soll?! Was soll denn das?? Ich habe doch gesehen, dass die Buchung der Krankenkasse angekommen ist?? Bei der Servicehotline erreiche ich auch keinen. Muss ich jetzt wirklich auf die Bank?? Was ist da falsch gelaufen??
JamesBlond007
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 30. Okt 2018, 11:31

von Anzeige » Mo 11. Feb 2019, 12:45

Anzeige
 

Re: Warum muss ich Überziehungsgebühren zahlen??

Beitragvon matildata » Mi 13. Feb 2019, 11:28

Dann hast du dich offensichtlich wohl verschaut. Du musst bei Kontoauszügen usw. immer das Valutadatum, was auch Wertstellungsdatum genannt wird, beachten. Es kann gut sein, dass zwar auf dem Kontoauszug ersichtlich ist, dass Geld kommt, aber es muss noch nicht gebucht worden sein. Da muss man immer ein wenig aufpassen und vorsichtig sein. Z.B. ist es möglich, dass der Buchungssaldo Ende Jänner zu sehen war, doch die tatsächliche Buchung auf dein Konto erst Anfang Februar erfolgte. So kommt es dann zu Überziehungsgebühren, da dein Konto zum Zeitpunkt des Shoppingtrips eigentlich nicht gedeckt war. Hier findest du ein paar Fallbeispiele, damit du das besser nachvollziehen kannst: https://www.gevestor.de/details/was-val ... 75050.html
Und du musst die Gebühren bezahlen, denn immerhin war es dein Fehler. Du hast nicht richtig nachgesehen.
matildata
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 12:11

Re: Warum muss ich Überziehungsgebühren zahlen??

Beitragvon Blazing8 » Di 30. Apr 2019, 11:46

Schon herausgefunden?
Blazing8
 
Beiträge: 166
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:20

Re: Warum muss ich Überziehungsgebühren zahlen??

Beitragvon Sophia » Do 9. Mai 2019, 06:34

Wenn dein Konto zur Zeit deines Einkaufs nicht gedeckt war, dann musst du Gebühren bezahlen. Es reicht nicht aus, dass ein Betrag vorgemerkt ist, er muss auf dem Konto wirklich vorhanden sein, damit keine Gebühren anfallen.
Sophia
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:20



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Lifestyle

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron