MEGAPROBLEM

TOLLES FORUM ODER?

Umzug meiner Großeltern




Alles, was keine Probleme bereitet!

Umzug meiner Großeltern

Beitragvon Lana » Fr 5. Jul 2019, 06:18

Guten Morgen,

meine Großeltern haben sich dazu entschieden ihre große Wohnung aufzugeben und in eine 2 Zimmer Wohnung zu ziehen. Die jetzige Wohnung ist einfach viel zu groß und da beide nicht mehr so fit sind, wird es für sie auch immer schwieriger sich um alles selbst zu kümmern. Um den Garten kümmert sich schon immer ein Bekannter, weil meine Großeltern das nicht mehr können.

Der Einzug in die neue Wohnung ist für den 1.09 geplant. Jetzt ist es aber so, dass ich und meine zwei Brüder keine Zeit zum helfen haben. Wir wohnen leider auch etwas weiter weg. Daher habe ich mir gedacht, wäre eine Umzugsfirma eine gute Idee. Wie ich gelesen habe gibt es Umzugsfirmen die im speziellen Seniorenumzüge anbieten.

Kann mir jemand sagen ob es sinnvoll ist, sich dann gleich an so eine Firma zu wenden oder ob das zu einer normalen Umzugsfirma keinen Unterschied macht?
Lana
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 07:33

von Anzeige » Fr 5. Jul 2019, 06:18

Anzeige
 

Re: Umzug meiner Großeltern

Beitragvon Angie » Fr 5. Jul 2019, 06:36

Hallo,

ich glaub man kann das nicht pauschal sagen. Wenn Senioren eher sensibel sind und sich nicht von alten Sachen / Erinnerungen trennen können, dann glaub ich braucht es beim Umzug etwas mehr Feingefühl. Eine normale Umzugsfirma kann mit so etwas dann evtl. nur schwer umgehen und es wäre sinnvoller eine spezialisierte Firma zu beauftragen.

Ich weiß jetzt nicht woher du genau kommst, aber bei mir in München gibt es viele Firmen die sich auf Seniorenumzüge im Raum München spezialisiert haben.

Wünsch Euch viel Glück beim Umzug.
Angie
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 07:18

Re: Umzug meiner Großeltern

Beitragvon Kasimir » Mi 10. Jul 2019, 07:49

Seniorenumzüge- so etwas gibt es? Ist ja stark. Da muss ich mich gleich mal schlau machen, ob es das bei uns auch gibt. Der Tag X an dem meine Eltern in ein betreutes Wohnen ziehen müssen rückt näher. :|
Kasimir
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 16. Okt 2018, 13:28

Re: Umzug meiner Großeltern

Beitragvon NinoPr » Do 11. Jul 2019, 21:15

Also ehrlich gesagt finde ich dort keinen Unterschied, dass ist doch ein normales Umzugsunternehmen und falls du schon einen Umzug brauchst, würde ich dir auch empfehlen ein normales Umzugsunternehmen zu finden. Eigentlich kann es auch passieren, dass du nach dem Umzug auch eine Firma für Entrümpelung benötigen kannst. Letztens brauchte ich eine Entrümpelung Friedrichshafen und durch die Hilfe von Clever Rümpel habe ich auch eine Entrümpelung und erstens eine kostenlose Besichtigung bekommen, um herauszufinden, was ich alles dazu brauche.

Mehr Infos bekommst du auf ihrer Homepage und sie bieten ihre Entrümpelung nicht nur in einem Gebiet an, sondern auch in mehrere außerhalb Deutschland.

MfG
NinoPr
 
Beiträge: 132
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 23:40

Re: Umzug meiner Großeltern

Beitragvon VolkerH » Mo 12. Aug 2019, 10:57

Ich würde einen Umzug immer mit einer Firma machen lassen. Wenn nämlich erst mal unvesichert etwas zu Bruch geht ist das Geschrei gross, und man hat eventuell einen Freund weniger. Und gerade wenn beim Umzug IKEA Möbel transportiert werden kann schnell mal etwas geschehen
VolkerH
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 10:36

Re: Umzug meiner Großeltern

Beitragvon CaptainAro » Do 22. Aug 2019, 09:22

Wir mussten meinen Großeltern damals auch helfen umzuziehen. Sie wollten näher zu uns wegen ihrem Enkelkind. Wir haben noch ein paar Freunde geholt, die uns bei dem Umzug geholfen haben. Wir haben zum Glück alles akribisch geplant bevor wir angefangen haben. Wir haben die Kartons geholt, mehrere Transporter gemietet, zusätzlich Transportgeräte für Möbel und ein Lager in dem wir alles einlagern konnten, was meine Großeltern nicht mitnehmen konnten. Da die neue Wohnung eben auch viel kleiner ist als das Haus in dem sie bisher gelebt haben und sie sehr viel Kram hatten, mussten wir einiges in dem Lagerraum lassen. Es lief alles recht reibungslos und wir haben alle in einem Wisch in die neue Wohnung bekommen. Die Sachen im Lager haben wir später aussortiert, verschenkt, verkauft oder auch weggeworfen.
Doch wenn du und deine Geschwister keine Zeit haben, dann ist eine Umzugsfirma keine schlechte Idee. Ich habe vorher auch noch nie was von Seniorenumzügen gehört. Doch ich denke schon das es ein Unterschied zu einer normalen Umzugsfirma macht, sonst würde man so etwas wohl nicht anbieten. Wenn sie Erfahrung in dem Bereich haben, wäre das wohl ein großer Vorteil, besonders wenn ihr nicht anwesend seid. Es wird wohl nicht nur um den Umzug allgemein gehen, sondern auch um den Umgang mit Senioren. Es ist ja schon für uns eine stressige Situtaion. Doch wenn deine Großeltern lange in dem Haus gelebt haben, lassen sie auch viele Erinnerungen zurück. Und damit kann die spezielle Umzugsfirma wohl umgehen. Ich finde es keine schlechte Idee auf einen Seniorenumzug zurückzugreifen.

Gruß
CaptainAro
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 07:25

Re: Umzug meiner Großeltern

Beitragvon MrsIna » Di 15. Okt 2019, 09:38

Wie habt ihr es gelöst? :)
Benutzeravatar
MrsIna
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 15. Okt 2019, 09:23


TAGS

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron