MEGAPROBLEM

TOLLES FORUM ODER?

Wie aufwendig ist der Erdaushub für einen Pool?




Alles, was keine Probleme bereitet!

Wie aufwendig ist der Erdaushub für einen Pool?

Beitragvon Sophia » Mo 11. Jun 2018, 11:28

Wenn es darum geht, den Aufwand und die Zeit bei Arbeiten einzuschätzen, bin ich immer ganz schlecht. Als wir das Haus gebaut haben, konnten wir erst 5 Monate später einziehen, als ich es damals geplant hatte :roll: . Aber die einzelnen Arbeiten wie Tapezieren der Zimmer etc. hat alles so unglaublich lange gedauert. Ich hatte mir immer vorgestellt, so ein Zimmer ist in zwei Stunden tapeziert.
Nachdem ich aber gemerkt habe, dass Arbeitsaufwand einschätzen nicht meine Stärke ist, verlasse ich mich zukünftig lieber auf Meinungen und Erfahrungen anderer. Wir wollen jetzt einen Pool bauen und ich weiß nicht, ob ich den Erdaushub selbst mache oder die Erdbau-Firma meines Vertrauens (mit der habe ich auch schon beim Hausbau gute Erfahrungen gemacht) beauftrage. Ich denke mir, es kann ja nicht so ewig dauern, ein Loch für einen Pool zu graben, mein Mann behauptet aber, dass ich das total unterschätze.
Ich kann euch ja mal die Randdaten geben: Geplant ist ein rechteckiges Becken 6 x 4 x 1,5 Meter, also müssen etwa 40 m³ (40.000 Liter) Erde ausgehoben werden
Ist das alleine schaffbar oder gehört das zu den Dingen, die man besser Experten überlässt? Wie lange würde man dafür brauchen
Sophia
 
Beiträge: 186
Registriert: Do 31. Mai 2018, 13:20

von Anzeige » Mo 11. Jun 2018, 11:28

Anzeige
 

Re: Wie aufwendig ist der Erdaushub für einen Pool?

Beitragvon Bluemooon » Di 5. Feb 2019, 08:36

Guten Morgen,

es is allein machbar, aber wird halt ziemlich lange dauern. Eine Firma rückt da natürlich mit anderen Geräten an und kann das in viel kürzerer Zeit erledigen.
Benutzeravatar
Bluemooon
 
Beiträge: 258
Registriert: Do 21. Jun 2018, 08:15

Re: Wie aufwendig ist der Erdaushub für einen Pool?

Beitragvon Weltraumpirat » Do 21. Feb 2019, 14:04

Hast du mittlerweile deinen Pool? Mich würde interessieren wie Ihr das ganze Projekt jetzt angegangen seid. Habt Ihr euch an eine Firma gewandt oder doch selbst ausgehoben?
Weltraumpirat
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 19. Jun 2018, 13:45

Re: Wie aufwendig ist der Erdaushub für einen Pool?

Beitragvon Sophia » Mi 27. Feb 2019, 13:51

Hey,

mit unserem Pool geht es voran. Fertig ist er noch nicht und wir haben es von einer Firma ausheben lassen. Danach alles betoniert und die wichtigen Anstriche gemacht. Jetzt warten wir auf den Frühling um weiter machen zu können. :)
Sophia
 
Beiträge: 186
Registriert: Do 31. Mai 2018, 13:20

Re: Wie aufwendig ist der Erdaushub für einen Pool?

Beitragvon NinoPr » Fr 26. Apr 2019, 19:18

Guten Abend

Ich denke schon, dass der Aushub schon recht schwer ist..man muss schauen, dass man wirklich auch alles wirklich richtig macht.
Ich möchte auch einen Pool haben und muss sagen, dass wir unterschiedliche Informationen gefunden haben wegen dem Pool.

Wir haben uns einige Pools angesehen.
Bei https://superpools.de/ haben wir dann auch verschiedene Pools gefunden. Da passen die Preise aber auch die Modelle an sich sind echt top.

Falls man sich nicht auskennt dann muss man sich am besten auch an einen Fachmann wenden. Der kann einem helfen und vor allem ist es auch so, dass man nichts falsch machen kann.
NinoPr
 
Beiträge: 205
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 00:40



Ähnliche Beiträge

Pool oder Whirlpool?
Forum: Off-Topic
Autor: Fuchsi
Antworten: 5
Kleiner Garten - Pool für Kleinkinder?
Forum: Lifestyle
Autor: JamesBlond007
Antworten: 3

TAGS

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron